Ripple kaufen interessiert Dich? Jetzt mit Kreditkarte, Banküberweisung oder SEPA Ripple CFD's Handeln!
XRP Kryptowährung Basel, Bern, Zürich, Aargau oder Luzern

Bitstamp: Koreanische Gaming-Firma kauft bekannte Bitcoin-Börse

floating island south korea

Das belgische Investmentunternehmen NXMH, eine Tochtergesellschaft von NXC und Teil eines Konzerns aus Südkorea, kaufte nach Meldung der US-amerikanischen Zeitschrift Fortune für rund 400 Millionen US-Dollar den Handelsplatz Bitstamp. Seit April 2018 kursierten in der Bitcoin- und Kryptowährungsszene Gerüchte zur Übernahme, wobei der gehandelte südkoreanische und japanische Spieleentwickler Nexon als Kaufkandidat ausschied.

Informationen zum Bitstamp-Käufer und Hintergründe zur Plattform

NXMH ist eine Investmentgesellschaft mit Firmensitz in Brüssel an der „53 Avenue des Arts“. Die Kontaktdaten per E-Mail und Telefon finden Interessenten unter auf der Webseite unter http://www.nxmh.com/. Laut des Nachrichtendienstes Bloomberg besitze NXC, das seinen Firmensitz in Südkoreas Insel-Provinz Jeju-do habe, das 2011 gegründete Unternehmen. Die Firmengründung von NXC sei 1989 erfolgt und die Geschäftsleitung als CEO liege in der Hand von Jung-Ju Kim. Das Investmentunternehmen investiere Medienberichten zufolge primär in die Unterhaltungselektronik und in Online-Spiele und sei mit Beteiligungen und Gesellschaften in den USA, in Europa, in Südkorea und in Japan vernetzt. Eine renommierte Tochtergesellschaft von NXC ist Nexon.

Nejc Kodrič und Damijan Merlak gelten als Gründer, Geschäftsführer und Leiter von Bitstamp. Der Exchange ist eine europäische Version der damals vorherrschenden, 2010 gegründeten Plattform Mt. Gox, die vor allem Bitcoin-Transaktionen abwickelte und 2014 den Handel einstellte. Das Handelsvolumen bei Bitstamp beträgt im Schnitt rund 30 Millionen Euro pro Jahr. Die gehandelten Kryptowährungen der 2011 in Slowenien gegründeten Bitcoin-Börse, die sich später dem Vereinigten Königreich anschloss und aktuell ihren Hauptsitz in Luxemburg innehat, sind unter anderem Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple. Darüber hinaus erfolgen Transaktionen in US-Dollar und Euro.

Auswirkungen auf die Zukunft von Bitstamp

Nejc Kodrič wird weiterhin das Unternehmen führen und eine Minderheitsbeteiligung an der Plattform behalten, während das Blockchain-Investmentunternehmen Pantera Capital sechs Prozent der Anteile besitzt. In der Zeitschrift Fortune äußerte sich Kodrič, dass alle Akteure von Bitstamp, Pantera Capital und NXMH übereinstimmend handeln würden und den erfolgreichen Kurs rund um das perfekt funktionierende Handelssystem fortsetzen wollen.




Der Beitrag Bitstamp: Koreanische Gaming-Firma kauft bekannte Bitcoin-Börse erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Spread the love
%d bloggers like this: