Ripple kaufen interessiert Dich? Jetzt mit Kreditkarte, Banküberweisung oder SEPA Ripple CFD's Handeln!
XRP Kryptowährung Basel, Bern, Zürich, Aargau oder Luzern

Coinbase: Wird Ripple vor dem Börsengang deaktiviert? XRP-Kurs fällt massiv!

Ripple XRP-Kurs

Gegen Ripple Labs, die Firma hinter Ripple, sind ja viele Klagen hängig. Aber die aktuellste Klage hat es in sich: Die US-Börsenaufsicht SEC will Ripple verklagen. Gemäss SEC hätte Ripple seinen ICO bei der SEC anmelden müssen. Die drohende SEC-Klage gegen Ripple lässt den Kurs von XRP einbrechen.

Ripple rund um CEO Brad Garlinghouse hat sich immer von den XRP Token distanziert und die Dezentralität des Netzwerks betont. Aus gutem Grund, denn würden XRP als Securities eingestuft, dann hätte das Unternehmen den Verkauf der Token bei der SEC schon vor vielen Jahren anmelden müssen. Rund um Ripple gibt es immer wieder Betrugsvorwürfe.

Wird Coinbase XRP vor dem Börsengang delisten?

Mit dem geplanten Börsengang wird die ganze Sache nun brisant: Wenn Ripples XRP nicht als SEC-konform eingestuft, muss Coinbase XRP sehr wahrscheinlich aus dem Sortiment nehmen. Dies hätte fatale Folgen, insbesondere für den XRP-Kurs. Denn Coinbase ist mit Abstand der grösste Marktplatz für XRP Token. Einige andere Börsen wie bsp. Blockchain.com listen XRP nicht. Der XRP-Kurs würde wahrscheinlich massiv an Wert verlieren. Es bleibt spannend an der Krypto-Front.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Der Beitrag Coinbase: Wird Ripple vor dem Börsengang deaktiviert? XRP-Kurs fällt massiv! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Spread the love
%d bloggers like this: