Ripple kaufen interessiert Dich? Jetzt mit Kreditkarte, Banküberweisung oder SEPA Ripple CFD's Handeln!
XRP Kryptowährung Basel, Bern, Zürich, Aargau oder Luzern

Neuigkeiten zu Ripple

 

Ripple Labs hat 2018 $ 533,7 Mio. Dumping-XRP erzielt, Token immer noch unten 82%

17. Juli 2019
welligkeit

Eine neue Studie zeigt, dass Ripple Labs während des Bärenmarkts 2018 mehr als eine halbe Milliarde Dollar verdient hat, indem sie vorab vermintete XRP-Token an Investoren weitergegeben hat. Ripple erreicht 19-Monats-Tief Es ist allgemein bekannt, dass bei der Erstellung von Ripple alle 100 Milliarden XRP-Token im Gesamtangebot vor dem Start vorab vermint wurden. 80% dieser Token wurden routinemäßig an die Mitbegründer und die operativen Organe des Unternehmens verteilt

Der Beitrag Ripple Labs machte 2018 $ 533.7M Dumping XRP, Token Still Down 82% erschien zuerst auf Bitcoinist.com .

CEX.IO to List TRON (TRX) and BitTorrent (BTT)

9. Juli 2019

CEX

After receiving nine Money Transmitter Licenses, CEX.IO will officially expand operations in the United States. Furthermore, Cex.io which started in Switzerland few years ago, announced the upcoming listing of TRON (TRX) and BitTorrent (BTT), partner projects with a common vision of decentralizing the web.

Both coins use TRON, an advanced blockchain platform with high throughput that hosts a growing number of scalable decentralized applications.

TRX (TRON) is the native cryptocurrency of the TRON network and also serves as an intermediary currency for all TRON-based tokens.

BTT is a utility token for content creators on BitTorrent, one of the most popular P2P file sharing platforms with over 100 million active users from 138 countries.

About TRX and BTT

TRX and BTT will be available for trading on CEX.IO starting July 10th, 2019 with the following trading pairs:

TRX/USD, TRX/EUR, TRX/BTC
BTT/USD, BTT/EUR, BTT/BTC

About CEX.IO

A multi-functional cryptocurrency exchange established in 2013 and now with over 2.7 million customers around the world,CEX.IO provides a rich variety of trading tools for Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Zcash, Dash, Ripple, Stellar, and Litecoin. These cryptocurrencies can be traded for USD, EUR, GBP, and RUB.

CEX.IO provides a variety of payment options including credit and debit cards as well as reliable and timely wire transfers. The company strives to offer the best cryptocurrency trading experience and the most convenient service to its customers. Since April 2016, CEX.IO clients have processed over $1 billion US dollars via Visa and Mastercard cards.

CEX.IO is also a founder of CryptoUK, an association aimed at building cooperation between major cryptocurrency players and authorities in the UK, with the goal of developing an appropriate operating framework for cryptocurrency businesses.

Invitation to Cex Exchange:







Der Beitrag CEX.IO to List TRON (TRX) and BitTorrent (BTT) erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Binance USA: ehemalige Ripple-Mitarbeiterin soll Expansion anführen

5. Juli 2019

Binance wirbt Top-Managerin von Ripple ab um die Expansion in die USA voranzutreiben.

Binance USA holt die ehemalige Ripple-CEO Catherine Coley ins Team. Wie aus einer Pressemitteilung des Trading-Anbieters hervorgeht, wird Coleys Unternehmen „BAM Trading Services“ den Start des neuen Binance-Ablegers „Binance.US“ begleiten. Die Neu-Anstellung ist Teil der lange geplanten Binance-Expansion.

Coley war zuvor bei Ripple angestellt und unter Morgan Stanley bei der Silcon Valley Bank tätig. Binance hatte Mitte Juni die Einführung einer eigenständigen und vollständig regulierten Fioat-To-Crypto-Plattform angekündigt, auch weil Binance-CEO Changpeng Zhao eine Zusammenarbeit mit den nordamerikanischen Regulierungsbehörden ablehnte. Zhao zur Kooperation mit BAM:

„Wir sind uns sicher, dass wir mit Coleys Führungsqualitäten und unserer modernen Krypto-Plattform unseren Kunden aus der USA einen hochwertigen Service bieten werden.“

https://platform.twitter.com/widgets.js

Mit der Kooperation mit Binance ist Coley eine der wenigen Frauen, die in der Krypto-Industrie tätig sind. Sie schließt sich unter anderem Cathie Wood, Christine Sandler und Meltem Demirors an, die aktuell bei einschlägig bekannten Unternehmen arbeiten.
Coley wird in ihrem Aufgabenbereich eng mit Regulierungsbehörden zusammenarbeiten und das US-Team führen:

„Das ist der erste Schritt einer langen Reise, auf die ich bereits mit Freude vorausblicke. Gemeinsam mit Binance wollen wir das Potenzial der Blockchain-Technologie in den USA voll ausschöpfen.“

Das Startdatum für die neue Plattform ist bislang noch nicht bekannt. Erstmals angekündigt wurde sie im Juni.







Der Beitrag Binance USA: ehemalige Ripple-Mitarbeiterin soll Expansion anführen erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Ripple CEO zeigt, dass er kein XRP-Maximalist ist

20. Juni 2019
Brad Garlinghouse

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, gibt zu, dass er kein XRP-Maximalist ist, und sagt, er besitze tatsächlich Bitcoin. Bitcoin ist ein Wertspeicher Fragen, die während der Sitzung der Fortune-Konferenz Brainstorm Finance 2019 am Donnerstag gestellt wurden, haben ergeben, dass der CEO von Ripple ein Inhaber von Bitcoin-Beuteln ist. Garlinghouse kommentierte die vielfältige Natur der aufkommenden Kryptowährungslandschaft und erklärte: Ich glaube nicht, dass es eine einzige Krypto-Regel für alle geben wird, ich besitze Bitcoin, ich bin lang

Der Beitrag Ripple CEO zeigt, dass er kein XRP-Maximalist ist . Immerhin erschien er zuerst auf Bitcoinist.com .

XRP erhöht 10% auf Ripple MoneyGram Partnership News

17. Juni 2019
Geldgramm Welligkeit xrp

Große Partnerschaftsankündigungen waren in letzter Zeit für viele der großen Crypto-Unternehmen eher dürftig. Dies änderte sich für Ripple vor einigen Stunden, als das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit einem der weltweit größten Geldtransferunternehmen, MoneyGram, bekannt gab. XRP steigt in einer Woche um 15% Im Vergleich zu Bitcoin und Litecoin hat XRP in den letzten zwei Monaten geschlafen. Sogar Ethereum hat es in Bezug auf prozentuale Zuwächse übertroffen. Das hat sich alles geändert

Der Beitrag XRP Spikes 10% auf Ripple MoneyGram Partnership News erschien zuerst auf Bitcoinist.com .

Litecoin, die Rakete der Woche 🚀

13. Juni 2019

Der Bitcoin und mit ihm der gesamte Kryptomarkt scheinen sich wieder etwas zu erholen, da viele Kryptowährungen auf dem Vormarsch sind! Litecoin übertrifft diese Woche für einmal in Sachen Kurs und Volumen auf einigen Börsen die anderen Kryptowährungen. Leider hatte Ripple nicht so eine gute Woche wie Litecoin. Aber die ganz grosse Überraschung diese Woche ist der solide Aufstieg von Litecoin.

Litecoin steht im Rampenlicht!

Es war eine wilde Fahrt für Litecoin in dieser Woche! Am Montag fiel der Wert von Litecoin fast unter die Marke von 100 Euro. Litecoin gewann jedoch an Stärke und stieg auf satte 125 Euro! Oder mit anderen Worten rund 130 Schweizer Franken. Im Moment ist der Wert von Litecoin etwas gesunken. (Stand heute, 14. Juni 2019) Bloomberg publiziete soeben sogar einen Artikel und bezeichnet Litecoin darin als der Gewinner der Kryptowährungen im ersten Halbjahr 2019:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Rocket Science: Litecoin ist mehr als „nur“ eine Bitcoin-Kopie!

Litecoin ist im Grunde nichts anderes als eine Kopie des Bitcoin, mit ein paar kleinen Anpassungen im Quellcode und Algorithmus. Die Unterschiede: Bei BTC dauert die Bildung eines Blocks, in dem die Transaktionen gespeichert werden, 10 Minuten und bei Litecoin nur 2,5 Minuten. Wegen der höheren Geschwindigkeit der Blockbildung findet bei Litecoin alle 840.000 Blöcke ein Halving statt, während der Blockreward beim Bitcoin (momentan 12,5 BTC) nur alle 210.000 Blöcke halbiert wird. Beim Halving wird die Belohung für die Miner, welche die Transaktionen prozessieren, halbiert. Dies heisst aber auch, dass weniger „frische“ Coins auf den Markt kommen und somit das Angebot verkleinert wird. Oft steigt der Kurs aufgrund des Halvings daher an. Einige in der Bitcoin Community sehen Litecoin als eine Art „Testballon“ für Bitcoin: Oft wurden Änderungen im Litecoin-Quellcode wie beispielsweise das SegWit Update schneller integriert als bei Bitcoin. Zudem hat Litecoin sich vor knapp 2 Jahren bewiesen, als das Bitcoin- sowie Ethereum-Netzwerk ins Stocken kamen. Litecoin-Transaktionen blieben trotz hohem Volumen schnell, zuverlässig und günstig.

Take the „L“-Train? Litecoin Halving am 6. August!

Warum ist das gerade jetzt interessant? Etwa am 6. August steht bei Litecoin das nächste Halving an und das könnte für neue Kurshöchststände sorgen. Seit Anfang des Jahres hat sich der Preis von LTC bereits mehr als vervierfacht und folgt man der Theorie des Halving-Zyklus, stehen etwa ein bis zwei Jahre nach der nächsten Halbierung der Block-Ausschüttungen neue Höchststände an. Mit einem momentanen Preis von 130 Schweizer Franken und einer Marktkapitalisierung von 8,6 Milliarden Dollar ist Litecoin derzeit auf Platz 4 im Krypto-Markt.

Litecoin Marktkapitalisierung

Aktuell ist Litecoin die viertgrösste Kryptowährung nach Bitcoin, Ethereum und Ripples XRP.







Der Beitrag Litecoin, die Rakete der Woche 🚀 erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Litecoin, die Rakete der Woche 🚀

13. Juni 2019

Der Bitcoin und mit ihm der gesamte Kryptomarkt scheinen sich wieder etwas zu erholen, da viele Kryptowährungen auf dem Vormarsch sind! Litecoin übertrifft diese Woche für einmal in Sachen Kurs und Volumen auf einigen Börsen die anderen Kryptowährungen. Leider hatte Ripple nicht so eine gute Woche wie Litecoin. Aber die ganz grosse Überraschung diese Woche ist der solide Aufstieg von Litecoin.

Litecoin steht im Rampenlicht!

Es war eine wilde Fahrt für Litecoin in dieser Woche! Am Montag fiel der Wert von Litecoin fast unter die Marke von 100 Euro. Litecoin gewann jedoch an Stärke und stieg auf satte 125 Euro! Oder mit anderen Worten rund 130 Schweizer Franken. Im Moment ist der Wert von Litecoin etwas gesunken. (Stand heute, 14. Juni 2019) Bloomberg publiziete soeben sogar einen Artikel und bezeichnet Litecoin darin als der Gewinner der Kryptowährungen im ersten Halbjahr 2019:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Rocket Science: Litecoin ist mehr als „nur“ eine Bitcoin-Kopie!

Litecoin ist im Grunde nichts anderes als eine Kopie des Bitcoin, mit ein paar kleinen Anpassungen im Quellcode und Algorithmus. Die Unterschiede: Bei BTC dauert die Bildung eines Blocks, in dem die Transaktionen gespeichert werden, 10 Minuten und bei Litecoin nur 2,5 Minuten. Wegen der höheren Geschwindigkeit der Blockbildung findet bei Litecoin alle 840.000 Blöcke ein Halving statt, während der Blockreward beim Bitcoin (momentan 12,5 BTC) nur alle 210.000 Blöcke halbiert wird. Beim Halving wird die Belohung für die Miner, welche die Transaktionen prozessieren, halbiert. Dies heisst aber auch, dass weniger „frische“ Coins auf den Markt kommen und somit das Angebot verkleinert wird. Oft steigt der Kurs aufgrund des Halvings daher an. Einige in der Bitcoin Community sehen Litecoin als eine Art „Testballon“ für Bitcoin: Oft wurden Änderungen im Litecoin-Quellcode wie beispielsweise das SegWit Update schneller integriert als bei Bitcoin. Zudem hat Litecoin sich vor knapp 2 Jahren bewiesen, als das Bitcoin- sowie Ethereum-Netzwerk ins Stocken kamen. Litecoin-Transaktionen blieben trotz hohem Volumen schnell, zuverlässig und günstig.

Take the „L“-Train? Litecoin Halving am 6. August!

Warum ist das gerade jetzt interessant? Etwa am 6. August steht bei Litecoin das nächste Halving an und das könnte für neue Kurshöchststände sorgen. Seit Anfang des Jahres hat sich der Preis von LTC bereits mehr als vervierfacht und folgt man der Theorie des Halving-Zyklus, stehen etwa ein bis zwei Jahre nach der nächsten Halbierung der Block-Ausschüttungen neue Höchststände an. Mit einem momentanen Preis von 130 Schweizer Franken und einer Marktkapitalisierung von 8,6 Milliarden Dollar ist Litecoin derzeit auf Platz 4 im Krypto-Markt.

Litecoin Marktkapitalisierung

Aktuell ist Litecoin die viertgrösste Kryptowährung nach Bitcoin, Ethereum und Ripples XRP.







Der Beitrag Litecoin, die Rakete der Woche 🚀 erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Litecoin, die Rakete der Woche 🚀

13. Juni 2019

Der Bitcoin und mit ihm der gesamte Kryptomarkt scheinen sich wieder etwas zu erholen, da viele Kryptowährungen auf dem Vormarsch sind! Litecoin übertrifft diese Woche für einmal in Sachen Kurs und Volumen auf einigen Börsen die anderen Kryptowährungen. Leider hatte Ripple nicht so eine gute Woche wie Litecoin. Aber die ganz grosse Überraschung diese Woche ist der solide Aufstieg von Litecoin.

Litecoin steht im Rampenlicht!

Es war eine wilde Fahrt für Litecoin in dieser Woche! Am Montag fiel der Wert von Litecoin fast unter die Marke von 100 Euro. Litecoin gewann jedoch an Stärke und stieg auf satte 125 Euro! Oder mit anderen Worten rund 130 Schweizer Franken. Im Moment ist der Wert von Litecoin etwas gesunken. (Stand heute, 14. Juni 2019) Bloomberg publiziete soeben sogar einen Artikel und bezeichnet Litecoin darin als der Gewinner der Kryptowährungen im ersten Halbjahr 2019:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Rocket Science: Litecoin ist mehr als „nur“ eine Bitcoin-Kopie!

Litecoin ist im Grunde nichts anderes als eine Kopie des Bitcoin, mit ein paar kleinen Anpassungen im Quellcode und Algorithmus. Die Unterschiede: Bei BTC dauert die Bildung eines Blocks, in dem die Transaktionen gespeichert werden, 10 Minuten und bei Litecoin nur 2,5 Minuten. Wegen der höheren Geschwindigkeit der Blockbildung findet bei Litecoin alle 840.000 Blöcke ein Halving statt, während der Blockreward beim Bitcoin (momentan 12,5 BTC) nur alle 210.000 Blöcke halbiert wird. Beim Halving wird die Belohung für die Miner, welche die Transaktionen prozessieren, halbiert. Dies heisst aber auch, dass weniger „frische“ Coins auf den Markt kommen und somit das Angebot verkleinert wird. Oft steigt der Kurs aufgrund des Halvings daher an. Einige in der Bitcoin Community sehen Litecoin als eine Art „Testballon“ für Bitcoin: Oft wurden Änderungen im Litecoin-Quellcode wie beispielsweise das SegWit Update schneller integriert als bei Bitcoin. Zudem hat Litecoin sich vor knapp 2 Jahren bewiesen, als das Bitcoin- sowie Ethereum-Netzwerk ins Stocken kamen. Litecoin-Transaktionen blieben trotz hohem Volumen schnell, zuverlässig und günstig.

Take the „L“-Train? Litecoin Halving am 6. August!

Warum ist das gerade jetzt interessant? Etwa am 6. August steht bei Litecoin das nächste Halving an und das könnte für neue Kurshöchststände sorgen. Seit Anfang des Jahres hat sich der Preis von LTC bereits mehr als vervierfacht und folgt man der Theorie des Halving-Zyklus, stehen etwa ein bis zwei Jahre nach der nächsten Halbierung der Block-Ausschüttungen neue Höchststände an. Mit einem momentanen Preis von 130 Schweizer Franken und einer Marktkapitalisierung von 8,6 Milliarden Dollar ist Litecoin derzeit auf Platz 4 im Krypto-Markt.

Litecoin Marktkapitalisierung

Aktuell ist Litecoin die viertgrösste Kryptowährung nach Bitcoin, Ethereum und Ripples XRP.







Der Beitrag Litecoin, die Rakete der Woche 🚀 erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Schlechte Nachrichten für Welligkeit, wenn Visa in den Markt für grenzüberschreitende Zahlungen eintritt

11. Juni 2019
visa blockchain b2b verbinden

Visa hat eine Blockchain-basierte Plattform für grenzüberschreitende Zahlungen zwischen Finanzinstituten ins Leben gerufen. Dadurch betritt es den zunehmend überfüllten Markt, den Ripple zu erschließen versucht hat. Visa, der Blockchain-basierte B2B Connect Payment Processing-Riese von Visa, startete eine Business-to-Business-Plattform, um die Effizienz grenzüberschreitender Transaktionen für kleinere Finanzinstitute zu verbessern. Traditionell waren kleinere Institute auf die Dienste größerer zwischengeschalteter Banken angewiesen, was potenzielle Verzögerungen und hohe Gebühren zur Folge hatte. Visa B2B Connect, wie es ist

Der Beitrag Bad News For Ripple As Visa steigt in den Markt für grenzüberschreitende Zahlungen ein und wurde zuerst auf Bitcoinist.com veröffentlicht .

Vontobel lanciert ein Zertifikat auf Ripple

5. Juni 2019

Ripple

Nach Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether baut Vontobel mit dem Open-End Zertifikat auf Ripple die Anlagemöglichkeiten auf Kryptowährungen für Anleger in der Schweiz und Deutschland weiter aus.

Wie Bitcoin basiert auch Ripple (XRP) auf der Blockchain-Technologie. Im Unterschied zu Bitcoin ist Ripple aber keine reine Kryptowährung sondern ein Zahlungs-Token – also die Währung – innerhalb des Ripple-Netzwerks, welches ein digitales Zahlungsnetzwerk für Banken darstellt, um den internationalen Zahlungsverkehr effizienter zu machen. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit über 17 Milliarden USD gilt Ripple gemessen an der Marktkapitalisierung nach Bitcoin und Ether als drittgrösste Kryptowährung. Die Vision der Ripple-Gründer ist es, die weltweiten Finanzsysteme zu verbinden, den Zahlungsverkehr kostengünstiger und schneller auszugestalten sowie einen gesicherten Transfer von Werten in Echtzeit zu ermöglichen.

Vontobel lanciert das erste Open-End Zertifikat auf Ripple in der Schweiz und Deutschland. Das neu aufgelegte Ripple-Zertifikat ist eine interessante Alternative zu einem Direktanlage in die Kryptowährung und bringt Anlegern einige wichtige Vorteile. Mit dem Zertifikat partizipieren Anleger an der Kursentwicklung des Ripple (XRP), ohne dass sie selbst Zugang zum Ripple-Netzwerk beziehungsweise eine «Ripple-Wallet» besitzen zu müssen. Diesen Teil übernimmt Vontobel als Emittentin des Zertifikats. Das Partizipations-Zertifikat ist ausserdem als Wertpapier handelbar an den Börsen, so dass Anleger von den Handelszeiten, Market Making, Qualitätsansprüche, Liquidität und Settlement regulierter Börsen profitieren. Allerdings müssen Anleger das Ausfallrisiko der Emittentin sowie das Marktrisiko (Kursrisiko) des Basiswertes in USD in Betracht ziehen. Es besteht keine Währungsabsicherung zum US-Dollar.

Nach der erfolgreichen Lancierung der ersten Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether Zertifikate sowie Mini-Futures auf Bitcoin in der Schweiz und in Deutschland ist die Lancierung des Ripple Zertifikats ein weiterer Meilenstein.

«Mit der Lancierung des Zertifikats auf Ripple baut Vontobel das Angebot an Produkten, die auf Kryptowährungen basieren, weiter aus und stellt damit erneut die Technologieführerschaft und Innovationskraft unter Beweis. Wir ermöglichen Anlegern in der Schweiz und Deutschland damit attraktive Diversifikationsmöglichkeiten»

so Roger Studer, Leiter des Vontobel Investment Banking.

Weiterführende Infos und Quelle:







Der Beitrag Vontobel lanciert ein Zertifikat auf Ripple erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Spread the love