Ripple kaufen interessiert Dich? Jetzt mit Kreditkarte, Banküberweisung oder SEPA Ripple CFD's Handeln!
XRP Kryptowährung Basel, Bern, Zürich, Aargau oder Luzern

Neuigkeiten zu Ripple

 

Ripple blies seriöses Geld, um US-Kryptoregeln in die Irre zu treiben

16. Januar 2020
Jüngste Informationen zeigen, dass Ripple im Jahr 2019 einen erheblichen Betrag ausgegeben hat, um zu versuchen, Krypto- und Blockchain-Vorschriften in den USA durch Lobbyarbeit zu gestalten. Ripple gab 2019 170.000 US-Dollar für Lobbying aus Das neue Jahr ist bereits in vollem Gange, und dennoch kämpft die Kryptoindustrie weiterhin mit denselben Problemen wie in den Jahren zuvor. Der Kryptoraum ist in den meisten Ländern der Welt noch immer nicht eindeutig geregelt, und selbst in den Ländern, in denen dies bereits geschehen ist, gibt es keine klaren Vorschriften.

Wells Fargo braucht ein technisches Upgrade, Zeit für eine Partnerschaft mit Ripple?

13. Januar 2020
Die Kunden von Wells Fargo sind mit den alten Technologien und Systemen der Bank nicht zufrieden und fordern ein Upgrade. Ist es an der Zeit, Blockchain-basierte Lösungen oder verteilte Hauptbuchsysteme wie Ripple einzuführen? Während dies die Geschichte anderer US-Banken sein mag, ist der Kampf von Wells Fargo durchaus repräsentativ. Von innovativ zu primitiv In den 90er Jahren war Wells Fargo die erste amerikanische Bank, die Online-Banking anbot. Der Kreditgeber bleibt jedoch hinter den Erwartungen der Kunden zurück.Lesen Sie mehr Der Beitrag wurde zuerst auf Bitcoinist.com veröffentlicht.

Bitpanda ist AML5 konform

11. Januar 2020

Bitpanda ist AML5 konform

Wie Bitpanda in einem aktuellen Newsletter(*) zu Jahresbeginn schreibt, hat die Wiener Bitcoin-Börse alle neuen Geldwäschereigesetze der EU komplett umgesetzt. Rechtzeitig zu dem von der EU bestimten Termin, dem 10. Januar 2020:

Bitpanda, Europas führende Handelsplattform für digitale Assets, hat frühzeitig mit der Umsetzung aller erforderlichen Schritte begonnen, um die Einhaltung der neuen Richtlinie zu gewährleisten. Als Zahlungsdienstleister mit PSD2-Lizenz kommen wir damit der Sorgfaltspflicht gegenüber unseren Nutzern nach und gewährleisten die maximale Sicherheit der Guthaben unserer Nutzer unter soliden rechtlichen Rahmenbedingungen.

Wie wirkt sich AML5 auf dich aus?

Wenn du dein Konto bereits verifiziert hast, kannst du all unsere Services wie gewohnt nutzen. Du kannst deinen Verifikationsstatus in den Einstellungen deines Bitpanda Kontos einsehen.

Was ist AML5?

Die 5. Geldwäscherichtlinie (AML5) verschärft Voraussetzungen für anonymes E-Geld und unterwirft Plattformen und Wallet-Anbieter für Kryptowährungen dem Geldwäscherecht der EU. Am 19. Juni 2018 wurde die 5. Geldwäscherichtlinie (AML5) im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Die neue Richtlinie tritt am 9. Juli 2018 in Kraft und ist von den Mitgliedstaaten bis zum 10. Januar 2020 umzusetzen.

AML5: Verschärfte Anforderungen in Bezug auf E-Geld

Die 5. Geldwäscherichtlinie verschärft weiter die Voraussetzungen, unter denen E-Geld-Produkte anonym ausgegeben werden dürfen:

  • Die Betragsgrenzen für anonymes E-Geld werden weiter gesenkt. Der maximale Aufladebetrag für anonym ausgegebenes E-Geld wird von EUR 250 auf EUR 150 reduziert. Zudem beträgt der Höchstbetrag in Bezug auf den Rücktausch in Bargeld künftig nur noch 50 Euro. Für deutsche E-Geld-Emittenten ändert sich dadurch aber nichts. In § 25i KWG hat der deutsche Gesetzgeber bereits jetzt die Betragsgrenzen auf 100 Euro bzw. 20 Euro festgesetzt, die weit unter den neuen europarechtlichen Betragsgrenzen liegen.
  • Allerdings wird die Verwendbarkeit von anonymen E-Geld-Produkten für Online-Zahlungen stark beschränkt. Online-Zahlungen mit anonymen E-Geld-Produkten werden künftig nur noch bis 50 Euro möglich sein. Durch diese Beschränkung dürften viele E-Geldprodukte erheblich an Attraktivität verlieren.
  • Schliesslich dürfen Acquirer Zahlungen mittels anonymer Prepaidkarten aus einem Drittland nur mehr dann abwickeln, wenn sie in einem Drittland mit vergleichbaren Beschränkungen ausgegeben wurden.

Neuerungen in Bezug auf Kryptowährungen

Mit der 5. Geldwäscherichtlinie wird auch der Anwendungsbereich des Geldwäscherechts auf Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ripple ausgedehnt. Konkret sollen Betreiber von Plattformen, über die Kryptowährungen gehandelt werden, sowie Anbieter von Wallets für Kryptowährungen künftig Verpflichtete im Sinne des Geldwäscherechts sein. Damit unterliegen sie den geldwäscherechtlichen Anforderungen und insb. den KYC-Pflichten.

Bitpanda verschenkt 10 CHF Gutscheine bei jeder Neuanmeldung:







Der Beitrag Bitpanda ist AML5 konform erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

MoneyGram: Wichtigstes Partnerunternehmen von Ripple erreicht Rekordwachstum

10. Januar 2020

Moneygram

MoneyGram, ein Partnerunternehmen von Ripple, setzt seit Sommer 2019 für internationale Überweisungen XRP ein und hat nun ein Rekordwachstum gemeldet. Dass tatsächlich XRP für dieses Anstieg verantwortlich ist, ist jedoch zweifelhaft.

Bereits Anfang August des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass MoneyGram xRapid von Ripple einsetzt. Ungefähr zur gleichen Zeit erwarb Ripple MoneyGram-Aktien mit einem Volumen von rund 30 Millionen US-Dollar. MoneyGram konnte nun mit positiven Zahlen von sich Rede machen. So heisst es in der offiziellen Pressemitteilung, dass von 1. bis 25. Dezember ein Transaktionswachstum in Höhe von 70 Prozent im Vergleich zu Vorjahreszeitraum verbucht wurde. Ausserhalb der USA lag der Wert sogar bei fast 120 Prozent.

Die Partnerschaft mit MoneyGram stich besonders heraus, da das Unternehmen die Kryptowährung XRP von Ripple einsetzt. Die Redord-Meldung führte letztendlich dazu, dass der Ripple-Preis seit Mitte Dezember auf mehr als 0,22 US-Dollar anstieg.

Ursachen für die guten Zahlen sind unklar

XRP profitierte stark von MoneyGrams positiver Meldung. Umgekehrt ist nicht wirklich klar zu erkennen, dass der Zahlungsverarbeiter seinen Vorteil durch XRP ziehen konnte. Zumindest ist in der Pressemitteilung kein Wort davon zu lesen. MoneyGram-CEO Alex Holmes behauptet in einer Erklärung, die Partnerschaft habe einen grossen Nutzen für beide Unternehmen.

MoneyGram-App soll ein Erfolgsfaktor sein

Statt XRP soll nach Angaben in der Pressemitteilung die MoneyGram-App aus dem Jahr 2018 massgeblich für den Erfolg verantwortlich sein. Hierzu erläuterte Holmes, dass die App Teil der digitalen Transformation ist, um den Fluss des Geldes mobilisieren zu können. Insbesondere Während der Urlaubszeit sei der Erfolg der App erheblich angestiegen.







Der Beitrag MoneyGram: Wichtigstes Partnerunternehmen von Ripple erreicht Rekordwachstum erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

3 Dinge, die im Moment XRP über $ 0.20 halten

9. Januar 2020
Ripples XRP-Anlage hat das Jahr 2020 mit einer weniger katastrophalen Perspektive als im Vorjahr begonnen. Der Preis bewegt sich jetzt über 0,20 USD, nachdem die jüngsten Abflüsse aufgehalten wurden. Hier sind 3 Dinge, die momentan den Preis in die Höhe treiben. XRP, das im Laufe des Jahres 2019 nur langsam abrutschte, hat eine glänzende Zukunft nicht aufgegeben. Der Marktpreis blieb jedoch stagnierend und bewegte sich in einem relativ begrenzten Bereich. XRP notiert jetzt bei 0,2077 US-Dollar und sinkt im Vergleich zu den vergangenen Monaten.Lesen Sie mehr Der Beitrag wurde zuerst auf Bitcoinist.com veröffentlicht.

Ripple: XRP-Kurs mit 10 % im Plus!

7. Januar 2020

Ripple XRP

Nachdem Ripple letztes Jahr einer der grossen Verlierer war und mehr als 70% verloren hat, scheint XRP in der Bitcoin Community plötzlich wieder beliebt zu sein. Gleich zu Beginn des Jahres 2020 schnellte der Kurs um mehr als 10% in die Höhe und Ripples XRP waren fast so beliebt wie der Neujahrs-Zopf. Aber was sind die Gründe dafür?

Binance kündigte Ripple Futures an

https://platform.twitter.com/widgets.js

Das auslösende Ereignis für den jüngsten Preisanstieg scheint von Binances Ankündigung eines XRP-Futures-Marktes zu stammen. Mit Futures kann man sozusagen XRP die man (noch) nicht hat, zu einem fixen Preis kaufen oder verkaufen. Dies bedeutet, dass es gerade für Spekulanten viel mehr Möglichkeiten gibt, sich am Ripple-Markt zu beteiligen. Dies war sehr wahrscheinlich der Auslöser des aktuellen Kurssprungs.







Der Beitrag Ripple: XRP-Kurs mit 10 % im Plus! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

3 Gründe, warum XRP gerade jetzt klettert

5. Januar 2020
Der XRP von Ripple boomt zu Beginn des neuen Jahres und ist am 6. Januar plötzlich um 8% gestiegen. In den letzten Tagen zeigte die Münze erste Anzeichen einer Wiederbelebung und ist nun auf 0,21 USD zurückgekehrt. Ankündigung des Futures-Marktes steigert die Preisperformance XRP wurde durch seinen langwierigen Kursrutsch unter Druck gesetzt und ist fast jedes Mal gefallen, wenn das Ripple-Treuhandkonto neue Münzen herausbrachte. Aber jetzt sieht das Asset so aus, als würde es auf ein neues umgestellt. Lesen Sie mehr Der Beitrag wurde zuerst auf Bitcoinist.com veröffentlicht.

Ripple: Wird XRP zum Überflieger 2020?

1. Januar 2020

XRP Bitcoin

Laut dem bekannten Twitter User @CryptoWels hat Ripples digitale Währung XRP fürs 2020 am meisten Potential: Ripple ist mit seinem digitalen Asset XRP seit Jahren auf dem dritten Platz der Kryptowährungen – gemessen an der Marktkapitalisierung. Voraus liegen Bitcoin und Ethereum. Die Ripple-Community glaubt aber nach wie vor an das Potenzial?

CryptoWelson» glaubt an ein grosses Wachstumspotenzial der Währung. XRP könne im Gegensatz zu Ethereum und Bitcoin schnelle und sichere Blockchain-Transaktionen bieten, so schreibt er auf Twitter.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Und in der Tat. Schaut man Ripple vs. Bitcoin einmal genauer an, so sieht man dass Ripple auf so ziemlich allen Bitcoin-Börsen gegenüber Bitcoin um circa 70 Prozent an Wert verloren hat:

Ripple XRP vs. Bitcoin BTC Chart:

XRP Bitcoin

XRP vs. Bitcoin: Ripple hat im Jahr 2020 gegenüber Bitcoin 70% Verlust gemacht. Ein Geheimtipp fürs Jahr 2020?

Quelle des Charts: TradingView.

Und CryptoWelson gibt uns gleich noch ein paar gesunde Finanztipps fürs Jahr 2020 mit, die wir hier natürlich gerne übersetzen wollen.

Finanztipps von Welson:

https://platform.twitter.com/widgets.js

Hier 5 generelle Tipps in Sachen Finanzen:

  1. Geben Sie kein Geld aus, das sie nicht haben.
  2. Investieren Sie nur in das, was Sie verstehen.
  3. Verwenden Sie das Geld anderer Leute, um Wohlstand aufzubauen.
  4. Passives Einkommen ist das 10 mehr wert, als herkömmlich erwirtschaftetes Einkommen.
  5. Je vermögender Sie werden, desto mehr werden Sie verdienen.






Der Beitrag Ripple: Wird XRP zum Überflieger 2020? erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Ripple CEO prognostiziert Marktmigration in Richtung „Quality Cryptocurrencies“

26. Dezember 2019
garlinghouse welligkeit xrp

In einer kürzlich erschienenen Episode von The Ripple Drop gaben Führungskräfte ihre Prognosen zum Zustand der Kryptowelt im Jahr 2020 und darüber hinaus ab. Ripple-Team blickt in die Zukunft Ripple hat kürzlich eine spezielle Urlaubsepisode von ‘The Ripple Drop’ veröffentlicht, die einen Rückblick auf die Auswirkungen der Krypto- und Blockchain-Industrie in den letzten zehn Jahren gibt. Da 2020 jedoch nur noch wenige Tage entfernt sind, sah die Episode auch

Der Beitrag Ripple CEO Predicts Market Migration in Richtung ‘Quality Cryptocurrencies’ erschien zuerst auf Bitcoinist.com .

Ripples XRP nahe dem entscheidenden Support-Level gegen BTC

20. Dezember 2019
XRP entscheidende Unterstützung BTC

Der Dollar-Preis für Ripples Token-XRP ist relativ konstant geblieben, mit einem lang anhaltenden allmählichen Rückgang für das gesamte Jahr 2019. Die Geschichte über Preisbewegungen könnte jedoch in einem anderen Paar, XRP / BTC, verborgen sein. XRP nähert sich dem entscheidenden Niveau gegenüber BTC XRP nähert sich möglicherweise einem anderen Kreuzungsniveau, wenn auch nicht in Dollar ausgedrückt. Die Satoshi-Position des Vermögenswerts erzählt eine andere Geschichte und zeigt das Vertrauen, die Richtung zu ändern. Top TradingView Bitcoin

Der Beitrag Ripples XRP Near Crucial Support Level gegen BTC erschien zuerst auf Bitcoinist.com .

Spread the love